Wildparks, Falknereien und Zoos Bayern

Um Tiere zu fotografieren, bin ich zwar die meiste Zeit in der Natur unterwegs, aber manchmal verschlägt es mich auch zu Falknereien, in Wildparks oder Zoos. Einige davon möchte ich euch hier vorstellen:

Wildpark Poing

Flugshow Wildpark Poing

Der Wildpark Poing liegt östlich von München und ist vom Stadtzentrum aus etwa in einer dreiviertel Stunde zu erreichen. Der Eintrittspreis für Erwachsene lag im Herbst 2020 bei 11,50 Eur. Kinder zwischen drei und vierzehn Jahren zahlten 7,50 Eur. Die aktuellen Preise und Öffnungszeiten findet ihr auf der Webseite des Wildparks.

Steppenadler

Wildpark Poing Vogelshow

Hunde dürfen wegen der freilaufenden Tiere nicht mit in den Park. Auch nicht an der Leine.
Die Öffnungszeiten ändern sich jahreszeitenabhängig. Der Wildpark ist auch im Winter geöffnet, allerdings finden die Flugvorführungen nur vom 1. April bis 1. November statt.

Schleiereule

Wildpark Poing Flugshow

Ein Ausflug unter der Woche ist empfehlenswert, denn bei gutem Wetter an den Wochenenden (vor allem im Sommer) ist erfahrungsgemäß sehr viel Betrieb. Auf einem sehr schön angelegten Gelände spaziert man auf Wanderwegen durch den Park und erlebt die Tiere hautnah.

Gabelweihe - Rotmilan

Wildpark Poing Greifvögel

Man kann gut einen ganzen Tag im Park verbringen. Es stehen Bänke und Holztische zur Verfügung, an denen man es sich gemütlich machen kann. Außerdem gibt es einen kleinen Kiosk.

Riesenseeadler

Wildpark Poing Greifvogelshow

Die Flugvorführungen dauern 30 bis 45 Minuten. Man erfährt von den Falknern viel wissenswertes über die Lebens- und Verhaltenweise der Vögel, während Greifvögel und Eulen über die Köpfe der Zuschauern hinwegfliegen.

Greifvogelshow Wildpark Poing

Für mich sehr interessant zu hören war, daß die Vögel tatsächlich immer wieder zurück kehren, auch wenn sie die Möglichkeit haben frei zu fliegen und somit auch zu flüchten.
Der Falkner erzählte uns, einer der Vögel sei vor einiger Zeit ausgebüchst. Doch nach einigen Wochen kam er freiwillig zurück und machte seitdem keinerlei Anstalten seinen Ausflug zu wiederholen.
Über die ganauen Termine der Greifvogelshow könnt ihr euch hier informieren : Wildpark-Poing.de

Weitere Tiere im Wildpark Poing

Natürlich gibt es neben den Greifvögeln noch viele andere Tiere im Wildpark Poing zu sehen.
Schon im Eingangsbereich wird man von allerhand Rehen, Hirschen und Ziegen begrüßt, die es auf Futter abgesehen haben. Man kann Futtertüten für die Tiere an der Kasse kaufen.

wildpark poing

Ausserdem gibt es viele Enten- und Gänsearten zu sehen. Im Frühsommer gibt es bei den Wasservögeln allerhand Nachwuchs. Zum Beispiel flauschige Entenküken, die überall herumwuseln.

wildpark poing

In grossen Freigehegen befinden sich Luchse, Wölfe und Füchse, die sich mit etwas Glück dem Besucher zeigen. Bei meinem letzten Besuch haben sich die Wölfe blicken lassen, was nicht immer selbstverständlich ist.

Wolf im Wildpark Poing

Es gibt einen großen kostenlosen Parkplatz direkt am Wildpark.
Die Anschrift fürs Navi lautet: Osterfeldweg 20 · 85586 Poing
Der Wildpark ist in Poing ausgeschildert.

Vögel im Flug fotografieren - Falkenhof Rosenburg

Lannerfalke Rosenburg

Auf einem Bergrücken über dem schönen Altmühltal befindet sich Schloss Rosenburg, das im zwölften Jahrhundert erbaut wurde. Die Grafen von Riedenburg, die zu dieser Zeit dort lebten, praktizierten schon damals die Falknerei - die Jagd mit Hilfe von Greifvögeln. 1978 wurde diese Tradiotion fortgesetzt - der Falkenhof Rosenburg wurde gegründet.

Bartkauz Flugaufnahme

Im Sommerhalbjahr findet täglich (ausser Montag) jeweils um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr eine Flugvorführung statt. Die Falkner informieren dabei über die frei fliegenden Vögel und die Tradition der Falknerei.
Man hat hier die Möglichkeit, die Vögel aus nächster Nähe im Flug zu fotografieren. Das ist eine sehr gute Übung, vor allem wenn man mit der Vogelfotografie gerade anfängt. So hat man Zeit, die Kameraeinstellungen in Ruhe vorzunehmen und kann mehrere Versuche starten, um den Vogel gut aufs Bild zu bringen. Ich habe mir zunächst die Vorstellung am Vormittag angesehen und mir gemerkt, von welchem Standpunkt aus die Vögel anfliegen. So war ich für die Nachmittagsvorstellung gut vorbereitet und konnte die Vögel besser ins Visier nehmen.

schwarzmilan im flug

Je schneller sich der Vogel in der Luft bewegt, um so kürzer muß die Belichtungszeit sein. Den Falken auf dem ersten Bild habe ich z.B. mit 1/4000 Sekunde aufgenommen. Die Blende sollte weit offen sein (z.B. F2.8 oder F3.2 - sofern es das Objektiv ermöglicht), um einen zu hohen ISO-Wert zu verhindern (das Bild kann sonst rauschen). Voraussetzung für das Fotografieren von Vögeln im Flug ist vor allem gutes Licht. An einem Trüben Tag mit dunklen Wolken habe ich noch kein guten Ergebnis erzielen können. Was den Fokus angeht, muß beim Fotografieren von Vögeln natürlich der Autofokus schnell arbeiten und das Fokusfeld sollte möglichst groß sein. Ich stelle es auf "breit".

weisskopfseeadler

Ich war schon mehrmals auf der Rosenburg zu Besuch und konnte folgende Vögel fotografieren:
Aguja, Steppenadler, Weisskopf-Seeadler, Seeadler, Schmutzgeier, Schwarzmilan, Rotmilan, Bartkauz, Falke, Mäusebussard, Wüstenbussard und noch einige mehr.
Die Greifvögel auf der Rosenburg stammen alle aus der Zucht, die meisten von ihnen sogar aus der dafür aufgebauten Zuchtstation.
Es gibt ein Burgmuseum, in dem man viel über die Geschichte der Falknerei und der Geschichte der Grafen von Riedenburg erfahren kann.

Wüstenbussard im Flug

Parkplätze stehen an der Rosenburg zur Verfügung. Bei der Anfahrt ist zu beachten, daß der "Schloßweg" nicht befahrbar und ausschließlich für Fußgänger geeignet ist. Die "Burgstraße" ist nur für PKW (max. 2m Breite) erlaubt.

Hier findet ihr Schloss Rosenburg: Schloßweg 7, 93339 Riedenburg

Zoo Augsburg

Zoo Augsburg Vögel

Der Zoo Augsburg ist eines meiner liebsten Ausflugsziele. Im Tropenhaus findet man viele exotische Vögel, in der Freiflugvoliere gibt es z.B. den Wiedehopf zu sehen. Auch viele Watvögel sind hier zu Hause, z.B. Kampfläufer, Rotschenkel und Stelzenläufer. Aber natürlich gibt es noch viele andere interessante Tiere im Augsburger Zoo.

zoo augsburg

Der Zoo Augsburg wurde 1937 als Park der deutschen Tierwelt eröffnet. Inzwischen zählt der Augsburger Zoo zu den 20 größten Tierparks und Tiergärten in Deutschland.
Von München aus kommend nehme ich die Ausfahrt Dasing auf der Autobahn A8 und fahre über Friedberg nach Augsburg. Die Adresse für das Navi ist:
Zoologischer Garten Augsburg - Brehmplatz 1 - 86161 Augsburg.

Tiger Zoo Augsburg

Es gibt kostenlose Parkpätze direkt am Zoo, allerdings können diese an den Wochenenden knapp werden und dementsprechend viele Besucher tummeln sich auf dem Gelände. Ein Besuch unter der Woche ist daher zu empfehlen.

Tiere im Zoo Augsburg

Man folg einem Rundweg durch den Zoo und kommt so an allen Anlagen und Tierhäusern vorbei, ohne etwas zu verpassen. Der Zoo beherbergt Tiere aus aller Welt.
Es gibt einige Attraktionen im Zoo Augsburg. Dazu gehören z.B. die Robbenfütterung, der Streichelzoo, die Möglichkeit zum "Besuch des Lieblingstiers" und eine Abendführung. Alle Informationen dazu findet ihr auf der Webseite: www.zoo-augsbug.de

zoo augsburg tiere

Beim Rundgang durch den Park passiert man den einen oder anderen Kiosk und Imbiss, so dass auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist.

Tierpark Hellabrunn

Vögel Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark Hellabrunn in München ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. An den Wochenenden im Sommer sind die Parkplätze oft überfüllt und im Zoo selbst herrscht ziemlicher Trubel. Ich würde daher einen Besuch unter der Woche empfehlen.

Vögel Hellabrunn

Auf dem weitläufigen Gelände kommen nicht nur Vogelfreunde auf ihre Kosten. Für mich ist das Tropenhaus immer das erste Ziel, weil sich hier eine Menge exotische Vögel tummeln. Auch die Freiflugvoliere hat einiges zu bieten.
Aber natürlich gibt es in dem 1911 gegründeten Zoo noch viel mehr zu sehen - es leben über 750 Tierarten hier.

affe

Seit 1928 leben die Tiere nach Kontinenten geordnet. So spaziert man sozusagen vom Polar nach Afrika, von Europa nach Asien und Amerika nach Australien.

tiger

Vogelpark Olching

Der Vogelpark Olching ist ein recht kleiner Park, aber es finden sich dort viele Vogelarten, die man sonst nur selten zu Gesicht bekommt. Aber auch einheimische Vogelarten sind vertreteten.
Die Öffnungszeiten beschränken sich auf die Wochenenden und Feiertage. Man kann auch an Führungen teilnehmen, bei denen man viele Infos zu den Vögeln erhält. Ich komme gerne her, um die Vögel zu fotografieren.

Gabelracke

Vogelpark Olching

Reist man mit dem Auto an, erreicht man den Vogelpark Olching über die Autobahn A8 München-Stuttgart. Man nimmt die Ausfahrt Dachau/Fürstenfeldbruck und fährt bis zum Ortseingang Olching. Kurz nach dem Ortseingang erreicht ihr den Volksfestplatz. Direkt am Volksfestplatz kann man parken und der Vogelpark ist dort ausgeschildert.

Die Anschrift lautet:
Vogelpark Olching - Toni-März-Straße 1 - 82140 Olching

Vögel Vogelpark Olching

Impressum Naturegallery.de Reiseknips.de